erkennen & denken

erziehen & handeln

erfahren & fühlen

Termine

Heilsame Worte

Do, 18. Mai 2017, 10:00 - 18:00
Bochum

Eine interne Teamfortbildung

Die bindungsstärkende Sprache in der Arbeit mit Kindern

Das Bedürfnis nach Bindung ist elementar – der Grad seiner Erfüllung wirkt in allen Bereichen auf die kognitive, soziale, persönliche und gesundheitliche Entwicklung des Kindes.

Je einfühlsamer die Kommunikation, um so sicherer ist die Bindung.
Je sicherer die Bindung, um so deutlicher entwickelt sich der Wachstumswille des Kindes.

Kommunikation wird – ebenso wie Bindung – durch das vegetative Nervensystem (mit)gesteuert. Je nach dem, wie hoch in Begegnungsmomenten die (unbewusste) Körperspannung ist, wirken unsere Worte entweder trennend oder verbindend, entweder bindungsschwächend oder bindungsstärkend.

Durch die Bindungskommunikation haben wir – verbal und nonverbal – einen unmittelbaren Einfluss auf das Bindungsgeschehen zwischen uns und dem Kind.

Lernen Sie die Zusammenhänge von Körperanspannung und Verweigerung sowie von Körperentspannung und Kooperation kennen und erleben Sie die Wirkung der aktivierten Bindung auf den sozialen Impuls des Kindes.

Donnerstag, den 18.05.2017 von 10.00 - 18.00 Uhr

Teamfortbildung
Waldorfkindergarten Wattenscheid
Reiterweg 13
44869 Bochum

Zurück

erziehen & handeln